Unsere Politik

In unseren Geschäften und Distributionszentren arbeiten wir kontinuierlich an der Senkung unseres Energieverbrauchs. Eine gewisse Anzahl an Maßnahmen ist in unseren Geschäften zur Norm geworden. Zum Beispiel: Abdeckung unserer energieeffizienten Kühl- und Tiefkühleinheiten, energieeffiziente LED-Beleuchtung, Wärmepumpen sowie die intelligente Einstellung der Beleuchtungs- und Klimaanlagen. Unsere Kunden profitieren ebenfalls von diesen Maßnahmen, weil ihnen die Einsparungen zugute kommen. Ergebnis: Umweltschutz und beste Qualität zum kleinsten Preis.

Unser Ziel

Lidl beabsichtigt, jedes Jahr die Norm ISO 50001 in seinen Geschäften, Distributionszentren und Bürogebäuden einzuhalten.

Energiemanagement und ISO 50001-Zertifikat

Seit dem 1. Januar 2014 setzen wir das Energiemanagementsystem ISO 50001 in allen belgischen Filialen um. Seit Ende 2016 verfügen auch alle luxemburgischen Geschäfte über das Zertifikat. Lidl ist somit der erste ISO 50001-zertifizierte Supermarkt in Belgien und Luxemburg.

Mit ISO 50001 verankern wir eine effiziente Energieverwaltung auch dauerhaft in unserer Organisation und beurteilen wir auch unsere Lieferanten auf Basis ihrer Bemühungen auf diesem Gebiet. Um das Zertifikat erhalten zu können, müssen wir auf systematische Weise eine aktive Energiepolitik machen, unsere Energieleistungen kontinuierlich verfolgen und wo nötig verbessern. Auch alle unsere Mitarbeiter werden in energiebewusstem Handeln geschult.

Senkung des CO2-Ausstoßes dank Energieeffizienz

Wir fördern in unseren Geschäften aktiv die Energieeffizienz. Bewegungsmelder, effiziente Kühlmöbel, Aufkleber zur Sensibilisierung bezüglich Energieeinsparungen auf den Schaltern, Kühlvorhänge, die sich nachts öffnen, ein ausgeklügeltes System zur Energieüberwachung und verschiedene andere Maßnahmen ermöglichen uns die Einsparung von immer größeren Mengen an Energie und somit die Senkung des CO2-Ausstoßes.

(Um)bauen mit Blick auf die Zukunft

Den Bau und Umbau unserer Filialen führen wir mit Blick auf die Zukunft durch.  Dabei investieren wir zum Beispiel viel in Isolierung, die Nutzung von FSC-Holz aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft und energiesparende Anlagen für Beleuchtung, Kühl- oder Tiefkühlanlagen.

Diese Investitionen sorgen für einen niedrigeren CO2-Ausstoß, sind gut für die Umwelt und so sparen wir langfristig auch Kosten.

Energiebewusste Mitarbeiter

In allen unseren Geschäften wird unser Energieverbrauch von unseren Mitarbeitern streng überwacht. Unsere 7000 Mitarbeiter wurden deshalb auf dem Gebiet energiebewusstes Unternehmertum geschult und werden jährlich fortgebildet.