Unsere Politik

Transportkilometer minimieren

Mit fünf geographisch verteilten Distributionszentren haben wir unsere Distributionslinien in den letzten Jahren stark verkürzt.  Alle Fahrten zu den Geschäften in Luxemburg werden außerdem auf möglichst effiziente Weise eingeplant.  Das heißt: ein hoher Beladungsgrad für jeden Lkw und eine minimale Anzahl von Fahrten und Zwischenstopps.

Hierdurch minimieren wir die Zahl der Transportkilometer, um unsere Geschäfte zu bevorraten.  Nachdem der Supermarkt bevorratet ist, werden alle sortierten Restmaterialien wie Plastik, Karton und Papier wieder mitgenommen.

Vorteil für den Kunden

In erster Linie ist ein effizienter logistischer Prozess essentiell, um dafür zu sorgen, dass unsere Kunden jeden Tag frische und hochwertige Produkte im Geschäft vorfinden.

Außerdem ist eine gut durchdachte Logistik nicht nur besser für die Umwelt, sondern hält auch die Kosten gering. Weniger gefahrene Kilometer bedeuten geringere Treibstoffkosten. Als intelligenter Discounter ist die Verbesserung unserer logistischen Effizienz eine unserer wichtigsten Kompetenzen.

Und natürlich bringt das auch einen Vorteil für unsere Kunden mit sich. Denn was wir einsparen, bekommen unsere Kunden von uns in Form einer besseren Umwelt und der höchsten Qualität zum niedrigsten Preis zurück.

Unser Ziel

Bis 2025 beabsichtigt Lidl die Senkung der Emissionen im Bereich Transport/Logistik und der Fahrten der Mitarbeiter vom Wohn- zum Arbeitsort in absoluten Werten um 10 % im Vergleich zu 2015.